Schlagwort-Archive: Internet

John Perry Barlow

Foto von Joi (CC-BY)

Seine „Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace“ von 1996 hat den Aktivismus für den Erhalt eines freien, unabhängigen und offenen Internet mitbegründet und inspiriert auch noch heutzutage:

A Declaration of the Independence of Cyberspace

Governments of the Industrial World, you weary giants of flesh and steel, I come from Cyberspace, the new home of Mind. On behalf of the future, I ask you of the past to leave us alone. You are not welcome among us. You have no sovereignty where we gather.

We have no elected government, nor are we likely to have one, so I address you with no greater authority than that with which liberty itself always speaks. I declare the global social space we are building to be naturally independent of the tyrannies you seek to impose on us. You have no moral right to rule us nor do you possess any methods of enforcement we have true reason to fear.

John Perry Barlow weiterlesen

Was soll ich nur wählen? Eine Übersicht der Helf-O-Maten

Die Bundestagswahl steht kurz bevor (diesen Sonntag, 24. September 2017) und Ihr habt immer noch nicht alle Wahlprogramme durchgearbeitet? Kein Problem, neben dem altbekannten Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gibt es eine Vielzahl an ähnlichen, vergleichenden Hilfestellungen.

Hinweis: Nachdem Ihr sicher wollt, dass Eure politischen Präferenzen auch Euer Geheimnis bleiben, nutzt am Besten den Tor-Browser oder schaut Euch zum Beispiel „Anonym Surfen – Einfach Erklärt“ an.

Allgemein:

Thematisch:

Quellen u.a.: „LdN066 Prognosen, Wahl-FAQ, Überhangmandate, Wahl-Programme, AirBerlin, Zitis“ (Lage der Nation), „Es gibt viel mehr als nur den Wahl-O-Mat“ (enorm)

Grundkurs IT-Sicherheit in bewegten Bildern

Sobald es um IT-Sicherheit bzw. genauer gesagt, den Schutz der Privatsphäre bei der Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie geht, hat der Laie kaum eine Chance den Rat der Experten zu folgen. Die zu Grunde liegende Technik ist an sich schon recht komplex. Bei der Aufklärung bedienen sich Experten am liebsten Ihrem Fachjargon, während den unbedarften Nutzern beim Zuhören nur die Ohren flattern. Sobald diese dann noch jäh aus Ihrer heilen Welt gerissen werden, durch Whistleblower die von einer omnipräsenten Überwachung durch repressive Regime, Geheimdienste und andere kriminelle Organisationen berichten … mag man am Ende nur hoffen, dass alles nicht so schlimm ist und man selbst ja eh nichts zu verbergen hat … und man macht weiter wie bisher.

Zum Glück gibt es Alexander Lehmann, von dem in diesem Blog schon mehrere Beiträge gezeigt wurden. Mit seinem Projekt „Verschlüsselung Einfach Erklärt“ verbildlicht er in fünf animierten Kurzfilmen wichtige Grundsätze des sicheren Umgangs mit IT. Kurz, verständlich und äußerst empfehlenswert.

Die Kurzfilme sind von Ende 2015 bis Mitte 2016 veröffentlich worden, illustriert von Lena Schall und mit der Stimme von Florian Maerlender. Gefördert wurden sie u.a. von der Heinrich Böll Stiftung, Rosa Luxemburg Stiftung und FIfF e.V.

Aber genug des Schreibens … nun zu den Bildern.

Unknackbar aber einfach zu merken! – Passwörter Einfach Erklärt

https://youtu.be/jtFc6B5lmIM

Weitere Informationen:

Grundkurs IT-Sicherheit in bewegten Bildern weiterlesen

„Wir lieben Überwachung“

Erinnert sich noch jemand an das Video „Du bist Terrorist“ von 2009? Darin hat Alexander Lehmann die drohende Gefahr durch eine Vorratsdatenspeicherung überzeugend animiert. Die große Angst war damals, dass man durch die geplante Einführung der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland früher oder später in einem Überwachungsstaat leben könnte.

Wie jeder spätestens seit Snowden weiß, sind wir heute bereits deutlich weiter. Aus diesem Grund mit passendem Titel „Wir lieben Überwachung“ das neueste Video von Alexander Lehmann:

https://youtu.be/qGvZveB1osw

Ihr liebt sie doch auch?!

[via CCC, English version of video]

HowTo: Automatically generating image galleries based on Galleria.io

As you might have noticed all image galleries of this blog are meanwhile based on the Galleria.io framework.

Galleria.io is great because it is Free/Libre Software (MIT-licensed), simply does what it is supposed to do, and requires not yet another plugin for WordPress nor a database backend. It also supports mobile devices and its typical touch gestures. Furthermore it enables self-hosted galleries and does not require to rely on any cloud services where you might loose control on your data.

The only thing that I was missing was a straight forward way to automatically generate a gallery. Creating it by hand – as for example described in Galleria.io’s „Beginners Guide“ – is time-consuming, cumbersome, and error-prone. So the overall idea was to create a ready-to-run Galleria.io gallery based on a given folder that contains just the image files by using a shell script.

In detail I wanted to have the following functionality:
HowTo: Automatically generating image galleries based on Galleria.io weiterlesen

Böses WhatsApp

Ein Sturm der Empörung läuft gerade über sämtliche Gruppenchats bei WhatsApp. Egal ob Freunde, Kollegen oder Freizeitclub:

„… ab morgen bin ich raus, ich schmeiß dieses böse WhatsApp runter und bin nur noch über [dazu kommen wir noch] erreichbar!“

Aber was ist passiert? Facebook hat WhatsApp und seine 450 Millionen Nutzer für 19 Milliarden Dollar gekauft. Nun kommt die große Angst, dass Facebook eifrig Werbung schaltet und fleißig mitschneidet inkl. Direktzugriff für die NSA.

Böses WhatsApp weiterlesen