Lieferschwierigkeiten iPhone 3GS

Kaum hat man sich dazu durchgerungen, sich so ein „cool new fast iPhone 3GS“ zuzulegen, gibt es Lieferschwierigkeiten …

Gestern war die Aussage des neuen T-Punktes am ZOB, dass es zwei und mehr Wochen dauern könnte. Pro Woche bekommt diese T-Mobile-Filiale wohl um die 4 iPhones. Zur Zeit gibt es dort etwa 10 Vorbestellungen. Der T-Punkt im Zentrum Münchens (Kaufingerstraße) hat wohl schon über 100 Vorbestellungen. Auf der Homepage von T-Mobile wird von „Lieferzeiten von bis zu vier Wochen“ gesprochen, Computerwoche.de berichtet von bis zu sechs Wochen.

Entweder hat es Apple einfach nicht nötig, die Nachfrage entsprechend zu befriedigen oder aber sie lassen die Produktion langsam auslaufen, weil es in zwei Wochen eh ein „cooler newer faster iProd / iPhone 3GS² / iTablet … whatever“ geben wird und keiner mehr das alte iPhone 3GS haben will …

Update (28.08.2009): Siehe zu diesem Thema auch datenkueche.de, early-adopter.info und fscklog. Heute hat mich auch die T-Mobile-Bestellhotline darauf hingewiesen, dass es bis zu sechs Wochen dauern kann.

Update (01.09.2009): Auf der Homepage von T-Mobile ist seit heute (?) folgendes bzgl. Lieferzeiten zu lesen: „… bei der 16 GB- sowie der 32 GB-Variante in schwarz in Einzelfällen momentan bis zu 7 Wochen.“

Update (15.09.2009): Lt. fscklog scheint sich die Liefersituation wieder zu entspannen, T-Mobile hat den Hinweis auf verlängerte Lieferzeiten wieder entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.